Russland Reisen

corona

Informationen zum Thema Corona und Reisen

Liebe Gäste,

wir bedauern, dass die Situation mit dem Coronavirus Ihre Reisepläne in 2020 zunichte gemacht hat. Reisen gehört zu den schönsten Dingen im Leben und die gute Nachricht: Russland-Reisen in 2021 sind ab Mai bereits möglich. Wir empfehlen besonders den August + September. Als Ihr Partner und Freund möchten wir Sie gerne über alles Notwendige im Bezug auf Coronavirus informieren.

1.) Aktuelles über Russland

  • v. 04.04.2021: Russland lässt seit Anfang April 2021 erstmals seit einem Jahr wieder deutsche Touristen einreisen. Mittels Test (nicht älter als 72 Stunden) sind Russland-Reisen demnach sogar bereits jetzt im April/Mai möglich. Für August und September, die Monate wo unsere Reisen ausgeschrieben sind sind wir mehr als optimistisch. 
  • v. 07.04.2021: Visumbeantragung für Russland Reisen ist wieder möglich.
  • Museen, Restaurants und Theater wurden über Herbst und Winter in Russland nicht geschlossen. Man hat das öffentliche Leben in der kalten Jahreszeit nicht heruntergefahren. Dadurch hat Russlands Bevölkerung entsprechend einen beträchtlichen Anteil an Immunität erworben. Museen, Restaurants und Theater waren, sind und bleiben geöffnet. 
  • Russland hat einen beachtlichen Anteil der Bevölkerung, die Covid-19 über Herbst 2020 und Winter bereits durchgemacht haben. Nach Schätzungen könnte etwa jeder 2. bis 3. Bürger bereits eine Immunität aufgebaut haben. Vor allem bei der Jugend. Dies ist ein großer Vorteil bei der weiteren Entwicklung. 
  • Neuinfektionen und Todeszahlen sinken entsprechend.
  • Die Massenimpfung hat seit Anfang/Mitte Dezember 2020 in Russland begonnen.
  • Russlands Impfstoff Sputnik V hat eine hohe Wirksamkeit von 91,6 %
  • Russland hat sich offiziell zum Ziel gesetzt bis Sommer 60% der Bevölkerung zu impfen.
  • Russland zählt nicht zum Mutationsgebiet und auch nicht zum Hochrisikogebiet, was Reisen einfacher macht. Russland ist auf einem ähnlichen Stand der Infektionszahlen wie Deutschland. Einer Reise steht bereits ab heute nichts mehr im Wege. Um dennoch auf Nummer-Sicher zu gehen und unseren Gästen eine sorgenfreie Reise zu gewährleisten, haben wir unsere Reisetermine ab August ausgeschrieben.

       

        Weitere positive Nachrichten:

  • v. 05.04.2021: Geimpfte müssen in Deutschland bei Reiserückkehr aus anderen Ländern keinen Coronatest machen bzw. vorweisen. Das ist ebenso eine sehr gute Nachricht für die Reisefreiheit.

  • v. 11.05.2021: Auch für die „Nicht-geimpften“, die sich vorher getestet haben (der schnelle, günstige, einfache und höchstens 48 Std. alte Antigentest) reicht aus um die Quarantäne nach Reiserückkehr zu umgehen. Das heißt keine Quarantäne auch für „Nicht-geimpfte“. Wie gesagt gilt das aktuell. Es ist schon nicht schlecht, wir sind aber sehr zuversichtlich, dass es mit der Zeit noch weiter vereinfacht wird.

  • v. 16.03.2021: Man möchte in Europa bereits im Juni einen „grünen digitalen Impfausweis“ einführen für alle, die bereits geimpft sind oder die Krankheit nachweislich durchgemacht haben. Das wird Reisen ganz klar erleichtern. Zum Einem keine Tests vor der Einreise notwendig und zum Anderen eine sorgenfreie Reise und Gewissheit für sich selbst. 

  • v. 09.04.2021: „Eu-Impfboss“ Thierry Breton gibt ein Versprechen ab: „70 Prozent der EU-Bürger sind bis Mitte Juli geimpft“. Die Produktion von Impfstoffen laufe auf Hochtouren, sagt Thierry Breton. Die EU werde schneller sein als geplant.

  • v. 24.05.2021: Israel hebt ab 01. Juni alle Corona-Maßnahmen auf und kehrt für die eigene Bevölkerung zur vollständigen zur Normalität zurück. Ein optimistischer Blick in die Zukunft für uns wenn auch wir 60% der Impfquote erreichen. 

 

  • v. 02.05.2021: Lufthansa kaufen weitere 10 Airbuse und planen für den bevorstehende Sommer 2021 einen Rekord an Reisezeielen. Wenn die großen Konzerne so etwas planen, dann ist es ein klarer Indikator. Meistens wissen die „Großen“ mehr als der „Normalbürger“.  Mit nicht mehr so vielen frei verfügbaren Milliarden würde man solch große Investitionen einfach so oder wenn man sich nicht sicher wäre, wahrscheinlich nicht planen.                                                                                       

 

Alle aktuellen Informationen zur Einreise nach Russland entnehmen Sie bitte auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/russischefoederation-node/russischefoederationsicherheit/2015

2.) Optimistisch für den Sommer

Lassen Sie uns ganz praxisbezogen sein und schauen nüchtern auf den letzten Sommer zurück, wo wir z.B. in Deutschland an einigen Tagen „nur“ um die 300 Infektionen pro Tag hatten. Setzen wir das mal ins Verhältnis: Das ist gerade mal ein 100´stel von den zurückliegen Dezember-Infektionen v. 30.000/Tag in Deutschland. Das hatten wir in den Sommermonaten ohne Lock-Downs und ohne Impfstoff – was bereits Reisen in der EU im Sommer 2020 möglich machte. 

30.000 Neuinfektionen MIT Lockdown im Winter   =VS.=   300 Neuinfektionen OHNE Lockdown im Sommer  

Ein gewaltiger Unterschied den einzig und allein nur der Sommereffekt mit sich bringt. Ein enormes Verhältnis von: 100 : 1

In Anbetracht dessen kann man entsprechend und logischerweise davon ausgehen, dass Reisen im nächsten Sommer, aber diesmal mit dem Impfstoff (den wir glücklicherweise bereits haben) und der bewiesenen hohen Wirksamkeit von teilweise 90% erst recht möglich sein werden. 

Der Impfstoff wurde nicht nur entwickelt, er wurde erprobt, er wirkt mehr als erhofft, er wird bereits produziert und er wird bereits verabreicht. Das alles war noch vor 12 Monaten in absoluter weiter Ferne und Ungewissheit. Doch nun haben wir dieses Ziel erreicht. Wir befinden uns in der historisch gesehen letzer Welle und der Sommer, Sonne, Sonnenschein steht uns bevor.

90% der Bevölkerung leben auf der Nordhalbkugel. Deutschland, Europa und Russland befinden sich auf der Nordhalbkugel. Hier auf unserem Breitengrad werden wir im Frühsommer, Sommer positiv überrascht, so wie wir equivalent im Spätherbst und Winter von Corona leider entsprechend negativ überrascht wurden.

Der Tourismusbeauftragte Herr Bareiß und viele andere namhafte Persönlichkeiten, Politiker und Virologen sagen dem bevorstehenden Sommer einen Boom voraus. Der Reisehunger ist da. 

Fazit: Wir dürfen uns auf Sommerreisen in Europa und der nördlichen Halbkugel freuen.

3.) Eine sehr positive Nachricht aus dem Land Israel zu BionTech und ein Beweis der Wirksamkeit gegen Mutationen:

Israel, hat bereits 60% seiner Bevölkerung geimpft und bestätigt die hohe Wirksamkeit des BionTech-Impfstoffs vor Corona von 95%. Eine 99% Schutzwirkung vor schweren Verläufen und Tod, trotz Visrusmutationen. UND eine ganz neue Nachricht : Geimpfte stoppen zu 90% sogar die Virusübertragung. Dies ist eine sehr, sehr gute Nachricht!

Israel ist ein Vorzeigestaat und ist zur Normalität zurück gekehrt. Einst 10.000 Neuinfekionen am Tag hat Israel heute nur noch um die 20 Neuinfektionen/Tag.

Ab einer Impfquote von etwa 40 %  sanken die Infektionszahlen in Israel rapide. Das war vor ca. 2 Monaten. Und das damals noch ohne Sommereffekt. Krankenhäuser, die einst Covid-Patienten aufgenommen haben, haben bereits Ihre Corona-Stationen vollständig geschlossen
 
Das ist ganz klar ein Blick in die Zukunft bzw. für den bevorstehenden Sommer. Die Infektionszahlen dürften in den nächsten Wochen und Monaten in Deutschland, Europa und der Nordhalbkugel weiter deutlich fallen. Daraus würden viele neue weitere Lockerungen resultieren und nicht nur Reisen noch weiter vereinfachen, sondern auch das normale Leben.
covid-data

4.) Thema Dritte Welle

Deutschland und ganz Europa bricht gerade die 3. Welle. In so gut wie allen europäischen Ländern sinken die Infektionszahlen sehr, sehr deutlich. Historisch und mathematisch haben die Pandemien 2 Wellen oder meist 3 Wellen. Die gute Nachricht: Die 3. Welle ist so gut wie immer die Letzte und diese brechen wir gerade in ganz Europa.

(Es ist wirklich wahr – nach der 3.Welle kamen kleinere Nachwellen ohne klare Muster, die das Ende aller Pandemien eingeläutet haben)

Alles spricht dafür, dass die bevorstehenden Monate im Sommer eine sehr deutliche Entspannung und die Normalität zurück bringen werden. Die folgenden 3 Fakten kommen gebündelt in einem ähnlich gleichem Zeitraum zusammen und werden uns sehr positiv überraschen, wir dürfen uns freuen:

1.) Ende der. 3. (Dritten) und mathematisch und historisch gesehen letzten Welle:

        – In wenigen Wochen –

2.) Bevorstehende wärmere Temperaturen, was für das Virus schwieriger macht sich auszubreiten (Der bekannte Sommereffekt):  

      – In ca. 1-2 Monaten –

3.) Durchimpfung vom Großteil der Bevölkerung:  

     – In ca. 1-2 Monaten –  Erst ab Juni wird der Impfeffekt sich erstmalig wirklich auswirken. Und nach Juni weiter deutlich zunehmen. Das wirkt sich sehr positiv und stark auf den R-Wert aus.   

Der R-Wert ist – unserer Meinung – über allen der wichtigste Kennwert überhaupt.
 
Er liegt aktuell mit ca. 0,8 (Tendenz fallend) deutlich unter 1 und so tief wie seit dem letzten Sommer nicht mehr. Das ist ein sehr, sehr gutes Zeichen! Bei 0,8 und trotz noch fehlender Zielquote der Durchimpfung und trotz vor Erreichen des Sommers und vor Allem trotz des hohen Anteils der hochansteckenden Mutation (Brittische), der bei uns bei ca. 95% liegt. Der Anteil der Mutation hat seinen Pick in Europa erreicht, viel höher kann er nicht mehr gehen. Diese Fakten sind schon sehr beachtlich und dieser Trend kam in nur kurzer Zeit und wird sich weiter fortsetzten. Jetzt überlegt man nur bis alle diese positiven Szenarien (wie steigender Sommereffekt, Durchimpfung) noch dazu kommen.  
 

5.) Zusammenfassend: Wir sind auf einem guten Weg

Der Impfstoff wurde nicht nur entwickelt, er wurde erprobt, er wirkt mehr als erhofft, er wird bereits produziert und er wird bereits verabreicht. Das alles war noch vor 12 Monaten in absoluter weiter Ferne und Ungewissheit. Doch nun haben wir dieses Ziel erreicht. Wir befinden uns in der mathematisch und historisch gesehen letzer Welle (3.Welle) und der Sommer, Sonne, Sonnenschein steht uns bevor.

Aber der Impfstoff ist nicht unsere einzige Waffe gegen Covid-19. Die Tests werden schneller, besser verfügbar, günstiger, genauer und anerkannter. Gerade die Corona-Tests haben ein beträchtliches Potential, Reisen wieder möglich zu machen.

Man möchte in Europa bereits ab Juni einen „grünen digitalen Impfausweis“ einführen für alle, die bereits geimpft sind oder die Krankheit nachweislich durchgemacht haben. Das wird Reisen ganz klar erleichtern. Zum Einem keine Tests vor der Einreise notwendig und zum Anderen eine sorgenfreie Reise und Gewissheit für sich selbst.

Fakt ist: China und einige andere Länder haben es vorgemacht und auf Null Neuinfektionen geschafft, sogar in den Wintermonaten und das ohne Impfstoff. Wie geht das? Es ist also nicht unmöglich und ein absolut greifbares Ziel.

Israel hat gezeigt, dass man bereits mit 60% Durchimpfung der Bevölkerung zur vollen Normalität zurück kehren kann. In den Herbst,- und Wintermonaten haben wir das Virus sicherlich unterschätzt und wurden böse überrascht. Genau so werden wir nun erneut aber positiv überrascht in den bevorstehenden Frühsommermonaten Mai/Juni. Dieser uns bereits bekannte Saisoneffekt aber diesmal in Kombination mit dem Impfstoff wird uns im Doppelpack zu Gute kommen und zum Frühsommer/Sommer schneller als wir glauben schlussendlich Richtung Normalität zurückführen. 

Namhafte Persönlichkeiten, Politiker und Virologen sagen dem bevorstehenden Sommer einen Boom voraus. Der Reisehunger ist da. Selbst die kritischgestimmten und uns bekannten Virologen Hr. Drosten und Lauterbach sagen: „Der Sommer wird gut“. „Sommerurlaub steht nichts im Wege“. Der CDU-Politiker Herr Thomas Bareiß sagt voraus, dass uns im Sommer 2021 ein Reiseboom bevorsteht. 

Eins ist klar, Deutschland und die umliegenden EU-Länder werden vom Tourismus höchstwahrscheinlich überlaufen. Etwas weitere Ziele wie z.B. Russland dürften um so entspannter sein. Aus dieser Sicht ist es eine gute Idee Russland noch in diesem Jahr anzusteuern.

Wir hoffen, wir konnten unseren Mut und Optimismus an Sie weitergeben. Wir sind Ihr Freund und Partner und stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.